Geriatrisch-internistische Notaufnahme

In unmittelbarer Nähe zu den Aufzügen und den Akutstationen befindet sich die Geriatrisch-internistische Notaufnahme (GINA) mit zwei Monitorzimmern. Hier können Patienten durch Hausärzte oder Rettungsdienste ohne Voranmeldung eingewiesen werden.

Die Versorgung umfasst – neben der ärztlich-geriatrischen Behandlung – aktivierende Pflege, Physikalische Therapie, Physiotherapie, Ergotherapie, seelsorgerische und psychologische Betreuung, Ernährungsberatung, Sprach- und Musiktherapie sowie die bedarfsgerechte Unterstützung durch unseren Sozialdienst.

In unserer Geriatrisch-internistischen Notaufnahme (GINA) behandeln wir ältere Menschen mit verschiedenen Krankheitsbildern.

Zwei Zimmer sind mit Monitoren für die kontinuierliche Überwachung wichtiger Vitalwerte ausgestattet (Herzfrequenz, Blutdruck, Sauerstoffsättigung etc.).

  • akute Erkrankungen wie
    – Infekte (Lungenentzündungen, Harnwegsinfekte, gastrointestinale Infekte)
    – Störung des Flüssigkeitshaushaltes
  • komplizierte Krankheitsverläufe (z.B. nach Operationen)
  • akute Verschlechterung chronischer Erkrankungen wie
    – entgleiste arterielle Hypertonie
    – dekompensierte Herzinsuffizienz
    – Exazerbation chronischer Atemwegserkrankungen
    – Niereninsuffizienz
    – entgleister Diabetes mellitus
  • Verschlechterung chronischer Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Verschlechterung neurologischer Erkrankungen (z.B. Parkinson-Syndrom, Demenz)
  • multifaktorielle akute Verschlechterung mit drohender Immobilität und Pflegebedürftigkeit
  • Gebrechlichkeit mit drohendem Verlust der Selbständigkeit

Das diagnostische Spektrum beinhaltet

  • Röntgen
  • Sonographie des Bauchs, des Herzens, der Gefäße und der Schilddrüse
  • 12-Kanal-EKG, Ergometrie, Langzeit-EKG, Langzeit-RR-Messung
  • Endoskopie

In unserem Notfalllabor können wir rund um die Uhr wichtige Werte wie Troponin, D-Dimer, BB, Kreatinin, Natrium, Kalium und INR bestimmen.

Die Einweisung in die geriatrisch-internistische Notaufnahme veranlassen der Hausarzt oder der Rettungsdienst.

Die Monitore sind direkt mit dem Stützpunkt verbunden.

Unser Flyer zum Download

Wartenberg_GINA

Ansprechpartner

  • Dr. med. Saskia Rupp
    Dr. med. Saskia Rupp Chefärztin Akutgeriatrie und Palliativmedizin

    Allgemeinmedizin, Palliativmedizin, Geriatrie

    Tel.: 08762 / 91-500

  • Dr. med. Gunnar Zindler
    Dr. med. Gunnar Zindler Oberarzt Allgemeine und Geriatrische Rehabilitation, Innere Medizin und Akutgeriatrie

    Innere Medizin, Geriatrie, Notfallmedizin

    Tel.: 08762 / 91-500

Kontakt

Gerne können Sie uns eine E-Mail schreiben. Vielen Dank.

Nicht lesbar? Neuen Text laden.