Alles wie gehabt

Keine einschneidenden Veränderungen gab es bei der Mitgliederversammlung des Freundeskreises Klinik Wartenberg e.V. am 16.03. im kleinen Vortragssaal der Klinik: Getreu dem Grundsatz „never change  a winning team“ wurden alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Damit bleibt der Verein für weitere zwei Jahre unter der bewährten Führung von Marie-Josée Polus (1. Vorsitzende) und Steffi Weltrich-Streit (2. Vorsitzende) sowie Hans-Günter Scholz (Schatzmeister) und Irene Hilf (Schriftführerin).

Der 2013 gegründete Förderverein hat sich die Unterstützung des öffentlichen Gesundheitswesens in Wartenberg und der Klinik als größter Gesundheitseinrichtung am Ort auf die Fahnen geschrieben. So werden Kulturveranstaltungen sowohl für Patienten des Hauses als auch für die Wartenberger Bevölkerung organisiert und finanziert, Info-Veranstaltungen und Vorträge zu aktuellen Gesundheitsthemen angeboten und besondere Therapieformen in der Klinik, die von den Krankenkassen nicht erstattet werden (wie Aroma-, Musik- und tiergestützte Therapie), gefördert.
Foto: B. Spanier

Bericht Moosburger Zeitung

Bericht Erdinger Anzeiger