Sozialdienst

Wie geht es nach dem Krankenhausaufenthalt weiter?
Wer kann Patienten und Angehörigen den Alltag erleichtern?

Unser Sozialdienst berät und vermittelt verantwortungsvolle Unterstützung für die Zeit nach der Entlassung. Dabei ist uns wichtig, die vorhandenen fachlichen, familiären und sozialen Ressourcen zu erschließen, zu aktivieren und zu vernetzen.

Wir treten in Kontakt mit Behörden und Versicherungsträgern (Vormundschaftsgerichte, Sozial-, Versorgungs- und Gesundheitsämter etc.), helfen beim Ausfüllen der Anträge und klären die Finanzierung von Hilfen. Soziale und materielle Nöte versuchen wir zu lindern. Zudem sind wir Ansprechpartner für Rat bei sozialrechtlichen Fragen.

Kurz gefasst: Wir geben Hilfestellung bei allen Problemen, die im Zusammenhang mit Krankheit, Unfall oder Behinderung stehen und die sich auf das Leben von Patienten und Bezugspersonen auswirken.

Sozialdienst_1

Wir möchten Selbstständigkeit, Lebensqualität und Lebensfreude der Patienten sichern – auch nach der Entlassung aus der Klinik Wartenberg.

Ihre Ansprechpartner

Rosi Zellner
Sigrid Böhnke
Hariet Cerimi
Lisa-Marie Daschner

Tel.: 08762 / 91-700
Fax: 08762 / 91-775

Öffnungszeiten

  8:00 bis 11:00 Uhr (Montag bis Freitag)
13:00 bis 16:00 Uhr (Montag bis Mittwoch)
13:00 bis 19:00 Uhr (Donnerstag)

Der Sozialdienst arbeitet zusammen mit

  • Pflegeheimen und Einrichtungen für betreutes Wohnen
  • Einrichtungen der Kurzzeitpflege
  • Gemeinden, Sozialstationen der Wohlfahrtsverbände und Nachbarschaftshilfen
  • Pflegediensten, die bei Bedarf rund um die Uhr da sind
  • Anbietern von Essen auf Rädern
Kontakt

Gerne können Sie uns eine E-Mail schreiben. Vielen Dank.

Nicht lesbar? Neuen Text laden.