Wikinger im Klinikwald

Seit einigen Wochen schon beschäftigten sich die Waldfüchse des Pfarrkinderhauses Wartenberg, die auf dem Klinikgelände untergebracht sind, mit dem Projekt „Wikinger“.

Am Anfang wurden tatkräftig Kleidung, Schmuck, Helme, Schilder und Schwerter gebastelt. Das „Highlight“ war der Bau des Wikingerschiffes, das mit Hilfe der Bauhofmitarbeiter  sein Gerüst bekam. Die Kinder  arbeiteten kräftig mit Hammer, Nagel und Säge mit. Den Drachenkopf am Bug des Schiffes spendierte der Hausmeister der Marie-Pettenbeck-Schule Wartenberg. Zum Abschluss des Themas gab es ein internes Wikingerfest mit Liedern, Spielen und einem richtigen Wikingermahl.

Beim Spielen rund um das Holschiff werden die Kinder bestimmt noch viele Abenteuer erleben und oft zusammen in See stechen.

Text: Isabell Haindl

 

Kontakt

Gerne können Sie uns eine E-Mail schreiben. Vielen Dank.

Nicht lesbar? Neuen Text laden.