Geschätzte Tradition

Bereits zum 5. Mal veranstaltete der TSV Wartenberg am 07.07.18 ein Benefiz-Fußballspiel zu Gunsten der Palliativstation gegen den FC Ismaning :

Sämtliche Eintrittsgelder sowie Barspenden vor Ort,  unter anderen von den 3 Herrenmannschaften des TSV Wartenberg – insgesamt 500 Euro – wurden an den Freundeskreis Klinik Wartenberg e.V. übergeben, der sie für Zwecke der Palliativstation verwenden wird. Angesichts der Konkurrenz durch das zeitgleich stattfindende WM-Viertelfinale zwischen England und Schweden und der Tatsache, dass sämtliche Nachwuchsmannschaften zu Auswärtsspielen unterwegs waren, handelt es sich um eine durchaus respektable Summe. Irene Hilf, Schriftführerin des Freundeskreises, sowie Dr. Saskia Rupp, Leiterin der Palliativstation, bedankten sich für den Einsatz der Spieler und das Engagement. Das Spielergebnis von 14:1 für den FC Ismaning geriet in Anbetracht des Wohltätigkeitsgedankens zur Nebensache.