Diät- und Ernährungsberatung

Der Ernährungszustand trägt entscheidend zum Erfolg einer Therapie bei – er kann den Krankheitsverlauf und die Lebensqualität günstig beeinflussen. Deshalb bieten unsere erfahrenen Diätassistentinnen – als wichtige Ergänzung zur medizinischen Behandlung – jedem Patienten eine individuelle Diät- und Ernährungstherapie an. Gerne beziehen sie dabei die Angehörigen ein, damit die Patienten diese optimierte Ernährungsform nach dem Krankenhausaufenthalt zu Hause fortsetzen können.

Wir bieten Ernährungsberatung bei folgenden Kostformen an:

  • leichte Vollkost (Schonkost)
  • zuckerreduzierte Kost bei Diabetes mellitus
  • kalorienreduzierte Kost zur Gewichtsabnahme
  • vegetarische Kost

Selbstverständlich berücksichtigen wir Diätanforderungen wie Zöliakie oder Laktoseunverträglichkeit sowie natriumarme, eiweißreduzierte und weitere Sonderkostformen.

Ansprechpartner

  • Patricia Wiederer
    Patricia Wiederer Leitung Küche, Leitung Diätküche

    Tel.: 08762 / 91-730

  • Franziska Wende
    Franziska Wende Diätassistentin, Ernährungsberaterin

    Tel.: 08762 / 91-733

Mehr über Nahrung und Getränke erfahren, ausprobieren und das Wissen austauschen. Genießen steht immer mit auf dem Stundenplan.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

In Absprache mit der Sprachtherapie werden die Speisen – d.h. die Koststufe (z.B. passiert, streng passiert etc.) – den Möglichkeiten des Patienten entsprechend umgesetzt.

Die Diätassistenz ermöglicht der Sprachtherapie dadurch eine höchst individuelle Kostanpassung. Die Zusammenarbeit trägt bei Patienten mit Schluckstörung zu einer ausreichenden Ernährung und zur Sicherheit bei ansonsten erhöhtem Aspirationsrisiko bei.