Patientensicherheit – Barrierefreiheit, und warum ist es so wichtig?

Um am kulturellen und gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, ist es wichtig, dass Orte, Räume und/ oder Kommunikationsmittel barrierefrei sind. Zudem nutzt es jedem: Menschen mit und ohne Behinderung, Senioren, Kindern, Eltern und Menschen, die nur vorübergehend in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Bspw. kann ein Aufzug Eltern mit Kinderwagen ebenso hilfreich zur Verfügung stehen wie alten und gehbehinderten Menschen.

Schilder mit Piktogrammen und Texte in leichter Sprache sind nötig für Menschen, die wenig Deutsch sprechen, die nicht oder kaum lesen können oder sich an einem Ort nicht auskennen. So soll es jedem Menschen mit Seh -und/oder Hörbeeinträchtigungen ebenso möglich sein, im Alltag zurecht zu kommen.

In der Klink Wartenberg werden besondere Punkte der Barrierefreiheit während des Klinikaufenthalts mit einbezogen. pdf

Bei Fragen können Sie sich gerne in der Patientenaufnahme erkundigen.

Ansprechpartner für Menschen mit Beeinträchtigung: Renate Kriegmair